Druck

Bei Drucksensoren unterscheidet man im Wesentlichen zwischen Absolut-Drucksensoren, Differenzdruck-Sensoren und Relativdruck-Sensoren. Der Drucksensor wandelt den zu messenden Druck in eine dem anliegenden Druck proportionales Ausgangssignal um.

Anzeige

Anzeige

Anwendungsberichte

Sensoren für sauberes, klares Wasser

Die Reinigung von Wasser wird zunehmend zu einem wichtigen Produktionsfaktor. Moderne Fluid-Sensorik sorgt dabei für effiziente und energiesparende Prozesse. Aufgaben: * Leerdrücken * Strömungsüberwachung der Anlagenreinigungsmittel * Pneumatiküberwachung * Füllstand im Filter überwachen

ifm Automatisierungstechnik für die Lebensmittelindustrie - PI2797

In Tanks erfassen ifm-Drucksensoren der Baureihen PG, PI oder PM sowohl Füllstand als auch Systemdruck. Die Drucksensoren zeichnen sich durch das hygienische, frontbündige Design mit hochreiner Keramikmesszelle aus. Ein modulares Anschlusskonzept mit bewährten Aseptoflex Vario Dichtungskonzept erlaubt die situative Auswahl des Prozessanschlusses vor Ort (Zertifizierung nach 3A und EHEDG). ifm - close to you!

ifm Sensorik und Systeme für Windenergieanlagen - PT5400

Bei einem hydraulischen Pitchantrieb wird die Winkelverstellung der Rotorblätter über Hydraulikzylinder vorgenommen. Die Sensoren der ifm electronic übernehmen die Rückmeldung des Winkels vom Rotorblatt an die Pitchregeglung. Eine weitere Applikation für die Sensoren der ifm electronic ist die Überwachung der Endlage bei den Rotorblättern sowie die Drucküberwachung an den Hydraulikzylinder und die Akkumulatoren. ifm – close to you!