Kraft

Die mit dem Kraftaufnehmer, auch Kraftsensor genannt, gemessene Kraft wird in der Einheit N (Newton) angegeben. Gemäß Definition ist ein Newton die Kraft, die einen ruhenden Körper mit der Masse 1 kg in einer Sekunde gleichförmig auf die Geschwindigkeit von 1 m/s beschleunigt. Ein Kraftsensor wandelt die auf ihn wirkende mechanische Kraft in ein elektrisches Signal.

Anzeige

Anzeige

Anwendungsberichte

Höchste Genauigkeit mit S-förmigen Kraftaufnehmern

Auf der Suche nach hoher Genauigkeit zum günstigen Preis landet der Maschinenbauer schnell bei S-förmigen Kraftaufnehmern. Diese Sensoren bieten ein erstaunliches Preis-Leistungs-Verhältnis. Bei Baugröße und Querkräften werden jedoch ihre Grenzen deutlich.

Kraftmessung an Slacklines mit einem Kraftmessgerät von MecSense

Mietgerät von MecSense misst dynamische Kräfte in Slacklines An der staatlichen Fachoberschule in Kempten schreibt Jakob Kirsten eine Seminararbeit zum Thema: „Kräftemessung an Slacklines“. Für seine Untersuchungen nutzt er ein Zug-Kraftmessgerät der MecSense UG in Dresden

Kraftmessung in Materialseilbahnen

Baustellen, die sich auf einem Berg oder im unwegsamen Gelände befinden, haben häufig das Problem schnell und günstig mit benötigten Materialien versorgt zu werden. In solchen Fällen werden oft Materialseilbahnen eingesetzt. Damit dies sowohl im Sommer als auch im Winter reibungslos von statten geht, wird die Spannung in den oftmals kilometerlangen Tragseilen gemessen. Denn abhängig von der Umgebungstemperatur, kann diese variieren.