Kraft

Die mit dem Kraftaufnehmer, auch Kraftsensor genannt, gemessene Kraft wird in der Einheit N (Newton) angegeben. Gemäß Definition ist ein Newton die Kraft, die einen ruhenden Körper mit der Masse 1 kg in einer Sekunde gleichförmig auf die Geschwindigkeit von 1 m/s beschleunigt. Ein Kraftsensor wandelt die auf ihn wirkende mechanische Kraft in ein elektrisches Signal.

Anzeige

Anzeige

Anwendungsberichte

Kraftmessring zur Kraftmessung in Schleusen

Zur Kontrolle der Federkräfte in einem Dämpfungselement im Antrieb des Klapptores der Schleuse Lehnitz lieferte MecSense Messtechnik einen Kraftmessring KMR/50kN. Der Weißenfelser Spezialist für Schleusenantriebe H2Ost GmbH war verantwortlich für die Planung und Ausführung des Umbaus.

Höchste Genauigkeit mit S-förmigen Kraftaufnehmern

Auf der Suche nach hoher Genauigkeit zum günstigen Preis landet der Maschinenbauer schnell bei S-förmigen Kraftaufnehmern. Diese Sensoren bieten ein erstaunliches Preis-Leistungs-Verhältnis. Bei Baugröße und Querkräften werden jedoch ihre Grenzen deutlich.

Kraftmessung an Slacklines mit einem Kraftmessgerät von MecSense

Mietgerät von MecSense misst dynamische Kräfte in Slacklines An der staatlichen Fachoberschule in Kempten schreibt Jakob Kirsten eine Seminararbeit zum Thema: „Kräftemessung an Slacklines“. Für seine Untersuchungen nutzt er ein Zug-Kraftmessgerät der MecSense UG in Dresden