Optische Sensoren/ Lichtschranken

Optische Sensoren werden u.a. auch als optoelektronische Sensoren bezeichnet. Die Lichtsignale (elektromagnetische Wellen) werden in elektrische Signale umgewandelt. Optische Sensoren bestehen prinzipiell aus der Lichtquelle (Aktor) und dem Lichtempfänger (Detektor). Lichtempfänger können z.B. Fotodioden, Fototransistoren und Fotodioden sein. Der Lichtempfänger erfasst entweder das Licht direkt oder das reflektierte Licht.

Anzeige

Anzeige

Anwendungsberichte

Präzise Optos für perfekte Kanten

Bei der Bearbeitung von furnierten Oberflächen dienen leistungsstarke Lichttaster zur Konturerkennung und sorgen für höchste Qualität beim Schleifprozess.