Strukturanregung mit Dual-Purpose-Shaker

09.11.2018, von PCB Synotech GmbH

Der kompakte Dual-Purpose-Shaker Modell 2075E eignet sich für Modalanalyse-Untersuchungen sowie Materialprüfungen und bietet die direkte Aufspannmöglichkeit eines Prüflings mit einem Gewicht von bis zu 4,5 kg.

Elektrodynamische Dual-Purpose-Shaker von The Modal Shop können zur Strukturanregung in der Modalanalyse eingesetzt werden und bieten zusätzlich die Möglichkeit, Prüflinge mit einem Gewicht von bis zu 4,5 kg direkt auf die Ankerplatte mit einem Durchmesser von 80 mm zu montieren und einer Dauerschwingprüfung zu unterziehen. Die Testfrequenz kann in beiden Betriebsmodi bis zu 6.500 Hz betragen, bei einem Hub von maximal 25 mm. Das Modell 2075E kann Strukturen mit bis zu 334 N anregen und verfügt über eine Durchgangsbohrung mit Spannfutter zur Aufnahme des Stingers mit Einstellbarkeit der genutzten Stingerlänge.

Anwendungen:

* Bauteil- und Komponentenprüfung
* Materialprüfung
* Modalanalyse
* Betriebsfestigkeitsuntersuchung

Weitere Details (Webseite PCB Synotech GmbH)

Produkt zu dieser News

Details zu PCB Synotech GmbH

PCB Synotech GmbH

Die PCB Synotech GmbH bietet eine umfassende Auswahl an piezoelektrischen, piezoresistiven und kapazitiven Sensoren zur Messung von Beschleunigung, Vibration, Schall, Druck, Kraft und Dehnung. Die unterschiedlichen Messverfahren ermöglichen die Untersuchung dynamischer und langsamer bzw. statischer Vorgänge. Anwendung finden die Produkte im Versuch, Erprobung und Test sowie in der Fertigungs-, Prozess-, Maschinen- oder Gebäudeüberwachung.

PCB Synotech ist die deutsche Vertriebstochter des US-amerikanischen Sensorherstellers PCB Piezotronics, Inc. und seit mehr als 25 Jahren am Markt tätig. Neben der breiten Produktpalette von PCB® vertreibt PCB Synotech hochwertige Messtechnik und Sensorik der Hersteller IMI Sensors, The Modal Shop, Larson Davis, Setra Systems, Onset und Kemo.

Seit Juli 2016 gehört die PCB Piezotronics, Inc. zur MTS Systems Corporation (Eden Prairie, USA). Durch diese Verbindung entsteht ein noch stärkeres Team für Hochleistungsprüftechnik und Sensorik.

Kontakt