Beschleunigungs-Kalibrierung goes Digital

21.02.2019, von ASC GmbH

Herkömmliche Kalibrierscheine werden in diesem Jahr ein digitales Pendant bekommen.

Die ASC GmbH, die Physikalisch-Technische Bundesanstalt, die PROSE AG und die SPEKTRA GmbH kooperieren bei der gemeinsamen Entwicklung eines neuen Kalibrierscheins

Herkömmliche Kalibrierscheine werden in diesem Jahr ein digitales Pendant bekommen. Um nachzuweisen, dass und wie ein Messgerät kalibriert wurde, können die metrologischen Institute weltweit künftig „Digital Calibration Certificates (DCC)“ verwenden. Die Maschinenlesbarkeit des neuen Kalibrierscheins wird die immer stärker digitalisierten Fertigungs- und Qualitätsüberwachungsprozesse deutlich unterstützen.

Bei der händischen Verwendung der Informationen herkömmlicher Kalibrierscheine existieren viele Fehlerquellen, wie zum Beispiel das inkorrekte Übernehmen von Kalibrierwerten in ein Datenerfassungssystem oder in die Datenauswertung. Neben der Nutzbarmachung der Inhalte des Digitalen Kalibrierscheins spielt auch der Umgang bzw. das Management der Scheine selbst eine wesentliche Rolle. Der DCC liefert hierbei alle nötigen Informationen zum Archivieren, Nachverfolgen, etc. mit. Somit wird durch eine verbesserte Handhabung eine höhere Effizienz erreicht, die sich durch Ressourcen- und Zeiteinsparung bemerkbar macht. Ziel ist es, universelle DCC-Austauschformate im gesamten Bereich der Metrologie zu entwickeln, bei den hier beteiligten Partnern wird die Messgröße „Beschleunigung“ betrachtet.

Im Mittelpunkt stehen dabei insbesondere die von der Physikalisch-Technischen Bundesanstalt im gesetzlich geregelten Bereich und der Qualitätsinfrastruktur angebotenen metrologischen Dienstleistungen sowie die häufig mittelständisch organisierte deutsche Sensor- und Messgeräteindustrie sowie deren Anwender. Da der jetzt entwickelte DCC auf dem international anerkannten und bewährten Austauschformat XML (Extensible Markup Language) beruht, ist er maschinenlesbar und alle Angaben inklusive der numerischen Kalibrierkurven können direkt und automatisiert in alle digital unterstützten Prozesse übernommen werden.

Weitere Details (Webseite ASC GmbH)

Details zu ASC GmbH

ASC GmbH

Das Unternehmen ASC mit Sitz in Pfaffenhofen gehört zu den weltweit führenden Herstellern von Beschleunigungs- und Drehratensensoren sowie IMUs (Inertial Measurement Units). Die ASC GmbH ist DIN ISO 9001:2015 zertifiziert

Neben Standardsensoren ist ASC insbesondere auf die Herstellung maßgeschneiderter Lösungen spezialisiert, die genau an die Bedürfnisse der Kunden angepasst sind. Diese werden auch in kleiner Stückzahl produziert. ASC überzeugt seine Kunden weltweit mit höchster Qualität und kurzen Lieferzeiten.

Die vielfältigen Einsatzgebiete der Sensoren erfordern oft genau auf sie zugeschnittene Lösungen. Daher entwickeln die Experten von ASC gemeinsam mit ihren Kunden entweder komplett neue Sensorlösungen oder auch kundenspezifische Anpassungen einzelner Teile.

Die ASC verfügt über ein internes Kalibrierlabor. Die DAkkS hat ASC nach der DIN EN ISO/IEC 17025:2005 hohe Expertise bei Kalibrierungen in der mechanischen Messgröße Beschleunigung bescheinigt.

Kontakt