Auswertegeräte für eigensichere EGE-Sensoren jetzt mit IECEx-Zulassung

18.02.2019, von EGE Elektronik GmbH

Passend zur wachsenden Anzahl seiner IECEx-zertifizierten 2-Leitersensoren bietet EGE jetzt auch Auswertegeräte der Baureihe IKM mit IECEx-Zulassung.

Passend zur wachsenden Anzahl seiner IECEx-zertifizierten 2-Leitersensoren bietet EGE jetzt auch Auswertegeräte der Baureihe IKM mit IECEx-Zulassung. Diese Zulassung vereinfacht Maschinen- und Anlagenbauern den weltweiten Export und Einsatz eigensicherer Produkte auch in vielen Ländern, in denen dies bisher nicht oder nur unter erheblichem Zertifizierungsaufwand möglich war.

Die Auswertegeräte des Typs IKMb 122 Ex eignen sich zum Anschluss der eigensicheren 2-Leiter-Sensoren von EGE für Gas- und Staubatmosphären. Sie verfügen über ein platzsparendes, nur 22 mm breites Hutschienengehäuse und werden außerhalb der explosionsgefährdeten Bereiche montiert. Grüne, gelbe und rote LEDs an der Frontseite des Gehäuses signalisieren den Betriebszustand sowie Alarmmeldungen der integrierten Kabelbrucherkennung und Kurzschlussüberwachung. Der Ausgang lässt sich als Öffner oder Schließer einstellen.

Weitere Details (Webseite EGE Elektronik GmbH)

Details zu EGE Elektronik GmbH

EGE Elektronik GmbH

Der Sensorspezialist EGE-Elektronik entwickelt und produziert seit über 40 Jahren Sensoren für Strömung, Luftstrom, Position, Füllstand, Druck und Temperatur "made in Germany". Ein Schwerpunkt ist die Entwicklung und Produktion von besonders robusten Sensoren für extreme Bedingungen und mit langer Lebensdauer sowie Sensoren für den Ex-Bereich.
Auf die spezielle Anwendung angepasste Sensoren sowie kundenspezifische Entwicklungen bieten Ihnen kostensparende und innovative Lösungen.

Kontakt