Neu aus Gefell - Kondensator-Messmikrofonkapsel MK 255 mit Dauerpolarisation

24.06.2020, von Microtech Gefell GmbH

MK 255 - 1/2” Messmikrofonkapsel für akustische Messungen in F&E, Industrie, Bauakustik, Audiometrie u.a.: Frequenzbereich 3,5 Hz - 20 kHz, Freifeld / Schalldruckpegel bis 146 dB

Die MK 255 verfügt über eine fixierte Ladungsträgerschicht (Backelectret) zur Bereitstellung der notwendigen Polarisationsspannung. Das konstruktive Konzept der Kapsel garantiet eine hohe zeitliche Konstanz der elektroakustischen Parameter. Alle wichtigen Teile, einschließlich der Membran, bestehen aus Edelstahl. Die Gegenelektrode als Träger der Elektretschicht ist durch eine Quarzglasscheibe vom Kapselgehäuse isoliert. Die Schutzkappe schützt die Membran vor mechanischen Beschädigungen.

Eine einfache Kontrolle des Mikrofonfrequenzganges ist mit Hilfe eines Eichgitters (Bestell-Nr.: 302310) möglich.
Ein definiertes elektrostatisches Feld (400 V/DC, 30 V/AC) kann nach Entfernen der Schutzkappe und Aufschrauben des Eichgitters angelegt werden.
Die Kapseln werden zur Gewährleistung der hohen Langzeitstabilität künstlich gealtert.
Der statische Druckausgleich zwischen dem inneren Hohlraum und der Atmosphäre wird über eine Kapillare zum nachfolgenden Vorverstärker gewährleistet und ermöglicht auch die Verwendung eines Trockenadapters.

Der international übliche Gewindetyp (60 UNS) für den Kapselanschluss gestattet die Austauschbarkeit mit anderen 1/2” Mikrofonkapseln. Geeignete Kalibrier- und Messgeräte können an der MK 255 verwendet werden.

Die MK 255 kann mit verschiedenen Messmikrofonvorverstärkern, wie zum Beispiel dem MV 204 (konventionelle Verstärkertechnik mit Lemo- Steckverbinder), dem MV 210 (IEPE, stromgespeiste Variante mit BNC -Stecker) oder dem MV 220 (Phantomspeisung P48 mit 3pol. XLR-Stecker) u.a. Vorverstärkern ohne 200V Polarisationsspannung betrieben werden.

Die MK 255 und der Messmikrofonvorverstärker sind eichfähig und für Schallpegelmesser der Klasse 1 nach DIN IEC 61672 geeignet.

Beim Einsatz in extrem feuchter Atmosphäre sollte zur Erhöhung der Betriebssicherheit ein Trockenadapter zwischen Messkapsel und Vorverstärker geschraubt werden.

Weitere Details (Webseite Microtech Gefell GmbH)

Details zu Microtech Gefell GmbH

Microtech Gefell GmbH

Microtech Gefell/MTG, gegründet 1928 durch Georg Neumann, ist Spezialist mit langer Tradition im Sektor Schallsensorik.

Bereits 1937 begann die Fertigung von Messmikrofonen.

Der Fokus heute liegt auf der Entwicklung und Fertigung hochwertiger Messkapseln, Vorverstärkertechnik und kompletter Mikrofoneinheiten für Bereiche, wie Umwelt, Forschung und Industrie.
Die hauseigene Entwicklung ist stetig bestrebt, Innovationen aus Wissenschaft und Forschung in die Vervollkommnung der handgefertigten Mikrofone und Systeme einfließen zu lassen.
MTG-Kapseln können Frequenzen von 35 Hz - 20 kHz erfassen. Eine spezielle Tieftonkapsel erreicht sogar Minimalwerte von 0,5 Hz.

Das Spektrum erstreckt sich über Spezialmikrofone, wie z.B. Schallintensitätssonden, wetterfeste Mikrofone und umfangreichem Zubehör bis hin zu kompletten Prüfständen.

Die Mikrofone besitzen eine Zulassung zur amtlichen Eichung/PTP Zertifikat und können für rechtsverbindliche Messungen eingesetzt werden.

Kontakt