• Dehnungsaufnehmer für statische Anwendungen X-103

    Dehnungssensoren

  • Preis auf Anfrage

    Lieferzeit auf Anfrage

  • Dehnungsaufnehmer für statische Anwendungen

    • Für die indirekte Kraft- und Gewichtsmessung
    • Einfache Montage mit 4x M6 Schrauben
    • Zuverlässige Messung von kleinsten Dehnungen an steifen Strukturen (0…250 µm/m und 0…360 µm/m)
    • Mit integriertem Messverstärker (± 10 V oder 4-20 mA)

    Statische Anwendungen finden sich bei der Überwachung von Bauwerken und bei der Gewichtsmessung von Silos, wo die Ausdehnung im Trägermaterial über die Zeit gesehen nur sehr langsam von statten gehen.

ANZEIGE

Eigenschaften von Dehnungsaufnehmer für statische Anwendungen X-103

Können von Anbieterdaten abweichen

Basisdaten

  • Messart

    • Dehnung
  • Brückentyp

    • Vollbrücke, Messverstärker integriert
  • Nenndehnung

    • 0 - 50 µm/m
    • 0 - 250 µm/m
    • 0 - 300 µm/m
    • 0 - 360 µm/m
    • 0 - 50 µε
    • 0 - 250 µε
    • 0 - 360 µε
  • Genauigkeit FS (±)

    • 0,3 %
  • Speisespannung

    • 18 - 30 V

Signalein-/ausgänge, Schnittstellen

  • Signal-Ausgang

    • ±10 V
    • 0...10 V
    • 4...20 mA

Prozessanschluss/Montage

  • Montageart

    • Schrauben

Produkt-Umgebungseinflüsse (Schutzart/Temperatur)

  • Arbeitstemperaturbereich

    • -10 - 65 °C
  • Schutzart

    • IP 64

Anwendungsberichte

Silo Lastüberwachung mit Dehnungssensoren

Die Messung der Gewichtskraft mittels Lastmessdosen hat sich in der Silowägung als genaue und zuverlässige Messmethode zur Füllstandsbestimmung und Lastüberwachung etabliert. Die nachträgliche Aufrüstung bestehender Silos ist jedoch mit hohem baulichem Aufwand verbunden, da hier das Silo in der Regel für die Montage angehoben werden muss. Als Alternative stehen Dehnungsaufnehmer bereit, welche einfach auf die tragenden Silo-Füsse appliziert werden können.