• IEPE-Konditionierungsmodul M33

    Messverstärker (Überbegriff)

  • Preis auf Anfrage

    Lieferzeit auf Anfrage

  • • Signalaufbereitung bei dynamischen Messungen mit piezoelektrischen
    IEPE-Sensoren für Beschleunigung, Kraft und Druck oder IEPE-Mikrofonen
    • Signalverstärkung und Antialiasing-Filterung für Messungen mit PC-Datenerfassungssystemen
    • Hochpassfilterung sowie Einfach- und Doppelintegration zur Berechnung von Schwinggeschwindigkeit und -weg
    • Aufbau von Vielkanal-Messsystemen
    • Einsetzbar in Industrie, Labor und Feld durch kompakte Bauweise und weiten Versorgungsspannungsbereich

ANZEIGE

Eigenschaften von IEPE-Konditionierungsmodul M33

Können von Anbieterdaten abweichen

Basisdaten

  • Potentialtrennung

    • ohne galvanische Trennung
  • Anzahl Eingangssignale

    • 1 Kanal
  • Eingangsgröße

    • IEPE/ ICP®
  • Anzahl Ausgangssignale

    • 1
  • Ausgangssignal-Bereich

    • -10 - 10 V
  • Bandbreite (Frequenzbereich)

    • 0,1 Hz - 30 kHz

Prozessanschluss/Montage

  • Montageart

    • Hutschiene, DIN 60175