• Pegelsonde / Brunnensonde für ATEX Anwendungen ATM/N/Ex

    Füllstandsensoren/ Füllstandschalter/ Füllstandwächter

  • Preis auf Anfrage

    Lieferzeit auf Anfrage

  • Druckmessbereich: 1…250 mH2O
    Kennlinie: ≤ ± 0.25 / 0.10 % FS
    Betriebstemperatur: -5…80 °C
    Mediumtemperatur: -5…80 °C
    Ausgangssignal: 4…20 mA
    Materialien: Edelstahl, Titan
    Besonderes: Optionaler Blitzschutz

ANZEIGE

Eigenschaften von Pegelsonde / Brunnensonde für ATEX Anwendungen ATM/N/Ex

Können von Anbieterdaten abweichen

Basisdaten

  • Messprinzip

    • Hydrostatisch
  • weitere Messmöglichkeiten

    • Füllstand
    • Pegelmessung
  • Messmedium

    • Wasser
  • Sondenausführung

    • Tauchsonde/ Pegelsonde
  • Messbereich (Füllstandssensor)

    • 50 - 100 mbar
    • 0 - 0,05 bar
    • 0 - 0,1 bar
    • 0 - 0,25 bar
    • 0 - 0,4 bar
    • 0 - 0,6 bar
    • 0 - 1 bar
    • 0 - 1,6 bar
    • 0 - 2,5 bar
    • 0 - 4 bar
    • 0 - 6 bar
    • 0 - 10 bar
    • 0 - 16 bar
    • 0 - 25 bar
    • 0,1 - 25 bar
    • 0 - 1 mWS
    • 0 - 2,5 mWS
    • 0 - 60 mWS
    • 0 - 250 mWS
  • Prozessdruck

    • 0 - 3 bar
  • Mediumtemperaturbereich/ Prozesstemperatur

    • -5 - 80 °C

Signalein-/ausgänge, Schnittstellen

  • Analoger Signal-Ausgang

    • 4...20 mA

Prozessanschluss/Montage

  • Prozessanschluss/ Montage

    • Druckanschluss geschlossen
    • Druckanschluss offen
    • G 1/2" A
    • G 1/4" A
    • Kundenspezifisch

Anwendungsberichte

Hydrostatische Füllstandsüberwachung in Tanks

Die hydrostatische Druckmessung ist eine der zuverlässigsten und einfachsten Methoden zur Füllstandsüberwachung in flüssigkeitsführenden Tanks. Im Folgenden erklären wir, wie die hydrostatische Füllstandsüberwachung funktioniert und was dabei von Anwendern zu beachten ist.